[Home] [Infothek] [Werkzeug] [Schalen] [heimische Bäume] [Aufzucht] [Bonsaiarten] [Draht] [Dünger] [Zubehör] [Bonsaikalender] [Bilder] [über mich] [Impressum] [Neuigkeiten] [Termine] [Datenschutz]

Online Shop

aktuelle Aktionen1
qr_code_WS2018

zum aktuellen Workshopplan

Schriftzug

zurück

Die Bonsaischale

Für die Aufzucht wie auch für die diversen Phasen des Heranwachsens der Bäume sowie für den besonderen Anblick des fertig gestalteten Baumes gibt es hunderte verschiedener Arten und Farben von Schalen. Es gibt schlichte naturfarbene, farbenfrohe sowie solche Schalen, die mit exklusiven Monumenten versehen sind. Es gibt ovale Schalen, runde Schalen und eckige Schalen. Die Qualitätsskala der Schalen und Töpfe reicht von schlichten Kunststoffschalen bis hin zu handgearbeiteten, verzierten Keramikschalen, für die man ein Vermögen zahlen kann. Es ist alles eine Frage der Zweckmäßigkeit, der Ansehnlichkeit bis hin zur Faszination.

Es gibt alle Sorten von Schalen und Töpfen in beliebig vielen Größen. Da sind die besonderen Anzuchtschalen, die durch ihre größere Standfläche verhindern, dass diese schnell umkippen, es gibt flache Schalen für Bäume, die nicht so viel Wasser benötigen und es gibt hohe Schalen, die wiederum für Bäume erforderlich sind, die sehr viel Wasser brauchen. Es ist auch eine gewisse Geschmacks- und Betrachtungsfrage, welche Art von Baum man in welcher Schalenform und in welcher Farbe betrachten möchte oder wie sich der Hintergrund des Baumes darstellt.

Auch bei den Schalen gilt wieder: Die großartige Form- und Farbenvielfalt der Schalen und Töpfe für die Bonsai, sind genauso besonders und individuell wie die Bäume selbst.

 

zurück

(C) Bonsaigarten Bentfeldt